Anlässlich des Geheimdienstskandals und der allgegenwärtigen Überwachung wird die Fachschaft Informatik eine Veranstaltungsreihe organisieren. Wir möchten in diesem Rahmen einige Lösungsmöglichkeiten aufzeigen, die ohne großen Aufwand in die alltägliche Kommunikation integriert werden können.

Wenn ihr Fragen oder Anregungen habt, könnt ihr gerne eine Email an die Krypto-Liste schreiben.

Termine (jeweils 18:45 Uhr)

Vorerst sind 2 Termine fixiert. Zwei weitere Termine sind geplant. Bei genügend Zuspruch kann das Angebot natürlich noch erweitert werden.

  1. Do, 16.01.2013 A 703 Einführung, Motivation, Überblick, E-Mail mit S/MIME signieren und verschlüsseln.
  2. Do, 23.01.2013 A 703
    • Chats verschlüsseln: Jabber+OTR
    • Sicheres Browsing: Was bedeutet das grüne Schloss da oben?
    • Tracking” des Browsers verringern: Ghostery, noScript/scriptNo, TOR
  3. Do, 30.01.2013 A 703
  4. Do, 06.02.2013 t.b.a.
    • PGP: Keysigning

Links

Wie versprochen gibts jetzt hier die Links zu den einzelnen Programmen:

Chat

Browser-Plugins

TOR

OpenPGP & GnuPG

Weitere Themen

Wir haben uns bei den ersten beiden Themen für etwas entschieden, das sehr einfach einzurichten ist. Die weiteren Themen wollen wir je nach Bedarf und Interesse gestalten. Deshalb sind wir hier etwas auf Rückmeldung angewiesen, wo der Schuh drückt. Wir freuen uns natürlich auch über zusätzliche Themen oder externe Expertise.

Dies waren ein paar Vorschläge von unserer Seite:

  • TLS – mit Webseiten sicher kommunizieren
  • PGP – E-Mailverschlüsselung 2 + Web Of Trust
  • Keysigning
  • Jitsi / Jingle VoIP – “Skype” ohne Skype
  • Tor / Proxys – wie kann ich meine Spur im Netz verstecken?
  • TrueCrypt / Festplatte verschlüsseln
  • Alternative Soziale Netzwerke – oder: Facebook kann doch jeder…
  • E-Mail, “Dropbox”, Calendering selbst hosten (hier wird es etwas technischer…)