In der Universität Konstanz gibt es sektionsübergreifende Gremien und Ausschüsse. Einer der wichtigsten dieser Ausschüsse ist der Ausschuss für Lehre und Weiterbildung, welcher das Rektorat berät. Die Mitglieder stammen etwa gleichmäßig aus den drei Sektionen der Universität. Dem ALW gehören Kraft ihres Amtes der Prorektor für Lehre, die drei Studiendekane der Sektionen, die Gleichstellungsbeauftragte mit beratender Stimme, der Kanzler, der Referent für Lehrfragen mit beratender Stimme, der Leiter des Auslandsreferats mit beratender Stimme und drei Hochschullehrer, drei akademische Mitarbeiter, drei Studierende bzw. eingeschriebene Doktoranden an. Bei Fragen zur Verwendung der Qualitätssicherungsmittel treten drei weitere Studierende stimmberechtigt hinzu.

Der ALW nimmt Stellung zu:

  • der Verwendung zentraler Qualitätssicherungsmittel,
  • der Einrichtung, Änderung und Aufhebung von Studiengängen, dabei im speziellen die Überprüfung der Prüfungsordnungen,
  • entwickelt allgemeine Richtlinien zur Lehrevaluation.  

Im Moment vertritt uns bzw. alle Fachschaften:

  • Martin Evers (FB Physik)
  • Benjamin Kohler (FB Geschichte und Solziologie)
  • Annika Dukek (FB Politik und Verwaltungswiss.)

Bei Fragen zu Qualitätssicherungsmittel treten hinzu:

  • Ilmari Thoemmes-Jeltsch (FB Psychologie)
  • Maximilian Luetgens (FB Geschichte und Soziologie)
  • Nils Olszok (FB Politik und Verwaltungswiss.)

Alle weiteren Mitglieder findest du im

Intranet.