Bitte beachtet im Folgendem, dass sämtliche Antworten ohne Gewähr sind, geht also am besten vor wichtigen Entscheidungen zur Studienberatung bei Herrn Brunner.

Häufig beantwortete Fragen:

  • Wieviele Versuche hat man um eine Klausur zu bestehen, die Inhalt der Orientierungsprüfung ist?
    Für diese Klausuren hat man maximal zwei Versuche. Es gibt keine Möglichkeit einen “Härtefallantrag” zu stellen.

  • Wieviele Versuche hat man um eine Klausur zu bestehen, die Inhalt der Zwischenprüfung ist?
    Für diese Klausuren hat man maximal drei Versuche. In diesen Versuchen inbegriffen sind 2 “normale” Versuche und ein “Härtefallantrag”, d.h. wenn man 3 Versuche aufgebraucht hast, gibt es keine Möglichkeit mehr noch einen Härtefallantrag zu stellen, dann verliert man den Prüfungsanspruch

  • Gilt schon eine Klausur als Versuch oder zählen Ersttermin und Zweittermin zusammen als ein Versuch? (Zwischenprüfung)
    Die Versuche beziehen sich auf die einzelne Prüfung (also auf jede Vorlesung/Veranstaltung einzeln), d.h. wenn man Erst- und Zweittermin nicht bestanden hat, hat man zwei Fehlversuche und demnach nur noch einen Versuch bis zum Verlust des Prüfungsanspruches.

  • Was sollte man wissen, wenn man Scheine in der Schweiz macht?
    Wenn Ihr dort Scheine machen wollt, seid Euch bewusst, dass diese Scheine ungünstig umgerechnet werden (zur Erinnerung: in der Schweiz gibts Noten von 1-6 – nur ist dort ‘1’ die schlechteste und ‘6’ die beste Note). Es wird die sog. modifizierte Bayerische Formel verwendet, die nur den Notenbereich ‘bestanden’ (also 1-4) auf den entsprechenden ausländischen Notebereich mappt (in der Schweiz dann 4-6). Da die Hürde zum Bestehen in der Schweiz höher liegt, ergibt sich die Tatsache, dass Ihr z.B. bei einer ordentlichen Schweizer ‘5’ (eigentlich gut) nach der Umrechnung nur noch eine 2.3 habt.

  • Wie melde ich mich vom Verteiler “student” ab?
    Solltet ihr keine Mails über den Verteiler des Fachbereiches Informatik und Informationswissenschaften erhalten wollen, meldet euch bitte über den Rhea001 ab. Die Fachschaft ist nur Nutzer des Verteilers, so wie auch andere Institutionen (z.B. die Studienberatung) des Fachbereiches. Solltet ihr jedoch noch Vorlesungen im Fachbereich besuchen, oder selber im Fachbereich immatrikuliert sein, empfehlen wir euch, auf dem Verteiler zu verbleiben, da hier auch Dinge wie Erinnerungen zur Prüfungsanmeldung erfolgen.

    Die Fachschaft schickt in der Regel folgende Arten von Mails, die entsprechend getaggt sind:

    • [Job]: Jobangebote, Praktikumsangebote, Messen, …
    • [Umfragen]: Wir bekommen sehr viele Umfragen von anderen Studierenden. Diese sind zur Datenerhebung für Abschlussarbeiten oder haben anders einen Bezug zum Studium. Wir versuchen hier etwa einmal im Monat die Umfragen zusammen zufassen, damit der Verkehr hier gering gehalten werden kann.